Therapiekonzepte - Hirnleistungstraining

Hirnleistungstraining/Neuropsychologisch orientiertes Training

Wenn ihre Gedächtnis, die Konzentration, Orientierung, Aufmerksamkeit, Handlungsplanung, Alltagsbewältigung oder Problemlösungsstrategien infolge von neurologischen oder psychiatrischen Erkrankungen eingeschränkt ist,

kann ergotherapeutisches Hirnleistungstraining unterstützen und verbessern.

Durch Maßnahmen wie:

  • Konzentrations- und Gedächtnistraining
  • Erfassung ihrer kognitiven Fähigkeiten
  • Sensorisches Training
  • Training des logischen Denkens und der praktischen Handlungsplanung
  • Alltags- und Orientierungstraining
  • Umsetzung von alltagsrelevanten Tätigkeiten
  • Computergestützte Therapieprogramme, z.B. Cogpack
  • Vermittlung von Lernstrategien